Über Uni-Form by SSD

Eine Handvoll Studierende, eine Idee: Universitäts-Pullis im College-Style. Das Projekt Uni-Form wurde 2006 ursprünglich als Selbsthilfegruppe lanciert, quasi eine Zweckgemeinschaft zur Selbstausstattung mit schicken Überziehern der Alma Mater. Von den ersten Früchten unserer Saat waren wir (und nicht nur wir) aber so begeistert, dass wir das Projekt nun seit mehr als 4 Jahren weitergeführt und ausgebaut haben. Von Studierenden ins Rollen gebracht, von der Uni abgesegnet. Will heissen: reich wird hier niemand, aber zufriedener. Zurzeit mit im Boot sind die Gründungsmitglieder Miriam, Christian, Stefan und Florian (ehemalige Mitglieder: Valentin und Roland).

Und jetzt macht Uni-Form gemeinsame Sachen mit der Stiftung Studenten Discount (SSD). Wie kommt’s? Der SSD wurde gegründet 1978 zum Zweck, das studentische Leben zu tunen. So konzentrierte man sich mitunter auf den Verkauf von günstigen Hardware- und Softwareprodukten. Seit geraumer Zeit besteht zudem die Idee der Kreation eines ETH-Pullovers. Die Zusammenarbeit mit Uni-Form lag auf der Hand, da sich im Rahmen des Projekts an der Universität bereits einiges an Know-how angestaut hat. Auch für Uni-Form bietet die Kooperation so einige Vorteile: Neue Plattformen werden erschlossen und die Beständigkeit des Projekts wird gesichert. Der Stiftungscharakter unser aller Tätigkeiten bleibt dabei natürlich bestehen.